Sie befinden sich hier: Ausflugstipps / KOHLosseum

Kohlosseum Wesselburen

Historische Sauerkrautwerkstatt mit Bauernmarkt und Kohlmuseum.

  • Kohlosseum Museum
  • Kohlosseum
  • Kohlosseum Portrait
  • Kohlosseum Nickels

Wesselburen gilt als Wiege des Kohlanbaus. 1889 experimentierte der Gärtner Eduard Laß aus Wesselburen erstmalig in Dithmarschen mit dem Kohlanbau. Als heute größtes zusammenhängendes Kohlanbaugebiet Europas werden in Dithmarschen auf über 2800 ha über 80 Mio. Kohlköpfe im Jahr geerntet.

Im Gebäude der einstigen Zucker- und ehemaligen Sauerkrautfabrik befindet sich in den historischen Gemäuern aus Zeiten des Gründerstils das heutige „Kohlosseum“ mit dem Bauernmarkt, der Sauerkrautwerkstatt und dem Kohlmuseum. Hier dreht sich vieles um das Thema Gesundheit und alles Positive rund um das Vitamin- und Mineralienhaltige Kohlgemüse. 

Dazu zeigt eine lebendige Ausstellung vieles aus dem Landleben sowie Anbaumethoden und alte Maschinen.

Längst zu einer Institution und bekannt in Medien und Fernsehen ist die Zeremonie des Krautmeisters Hubert Nickels und seinem Team das hier die schonende Herstellung von BIO-Sauerkraut zu einem einmaligen Erlebnis macht.

Öffnungszeiten Krautfabrik und Museum: 

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 14:00 - 16:00 Uhr; Vorführung mit Verkostung jeweils zu voller Stunde.

Einkäufe der Kohlosseum-Gesundheitsauswahl und Dithmarscher Spezialitäten sowie Kunsthandwerk und Geschenkartikel:

Bauernmarkt: Montags bis Freitags von 09:00 - 17:00 Uhr und samstags von 09:00 - 13:00 Uhr.

Bahnhofstraße 22a
25764 Wesselburen
04833 45890
04833 458959

kohlosseum.de
Seite drucken
region|dithmarschen
reiseplaner: 0